MoreBanker

Was ist ein Dispositionskredit?

Unser Leben ist nicht selten durch große Flexibilität, Spontanität und Dynamik gekennzeichnet. Es ist daher alles andere als verwunderlich, dass der sogenannte Dispositionskredit für viele Menschen eine besonders attraktive Option darstellt, wenn es um die eigene Finanzplanung geht. Aber was genau verbirgt sich eigentlich hinter dieser Kreditform, und wer bekommt ihn bewilligt? Machen Sie sich mithilfe dieses Artikels schlau und lesen Sie unsere unkomplizierte und verständliche Erklärung des Dispositionskredits.

Der Dispositionskredit – eine einfache Definition

Die Kreditform „Dispositionskredit“ wird in der Alltagssprache auch „Dispokredit“ genannt und erfreut sich steigender Beliebtheit in der deutschen Bevölkerung. Tatsächlich gibt es auch viele gute Gründe, einen Dispositionskredit in Anspruch zu nehmen. Kurz gesagt verbirgt sich hinter einem Dispositionskredit eine geduldete Kontoüberziehung. Der Kreditnehmer hat also im Voraus mit seiner Bank, dem Kreditgeber, vereinbart, dass das betroffene Girokonto ohne Schwierigkeiten bis zu einem gewissen Grad überzogen werden darf. Konkret können Sie, wenn Sie im Besitz eines Dispokredites sind, immer wieder ins finanzielle Minus rutschen, ohne dabei negative Konsequenzen Ihres Geldgebers fürchten zu müssen. Wie hoch dieses Minus sein darf ist unterschiedlich und wird individuell zwischen den beiden Vertragsparteien, also Kreditgeber und Kreditnehmer, vereinbart. 

Was ist ein Dispokredit?

Ein Dispositionskredit ist eine geduldete Kontoüberziehung. Der Kreditnehmer hat also im Voraus mit seiner Bank, dem Kreditgeber, vereinbart, dass das betroffene Girokonto ohne Schwierigkeiten bis zu einem gewissen Grad überzogen werden dar

Unkompliziert und unbürokratisch Geld leihen

Die Möglichkeit, sein Konto überziehen zu können, geht mit einer einmaligen Flexibilität und gesteigerter finanzieller Unabhängigkeit einher. Bevor eine Bank dem Antragsteller, zum Beispiel Ihnen, einen Dispokredit gewährt, wird sie zunächst sicherstellen wollen, dass der potenzielle Kreditnehmer auch zahlungsfähig ist und die anfallenden Kosten stets rechtzeitig zurückzahlen kann. Dies geschieht in den meisten Fällen mithilfe der Schufa. Jede Person, die einen Wohnsitz in Deutschland besitzt, hat ihre eigene Schufa-Datei, in der personenbezogene Daten zu Finanzen, Ökonomie und Zahlungsfähigkeit der betroffenen Person gesammelt und gespeichert werden. Positive Schufa-Einträge wirken sich positiv auf die individuelle Bonität aus. Negative Einträge hingegen verringern sie und die Zahlungsfähigkeit, also Bonität, der betroffenen Person wird entsprechend weniger positiv eingeschätzt. 

Dies hat wiederum Auswirkungen darauf, ob der Antrag auf einen Kredit, beispielsweise einen Dispokredit, bewilligt wird. Im Falle des Dispositionskredits hängt die Entscheidung der Bank von verschiedenen und häufig individuellen Faktoren ab. Wie ist die allgemeine Bonität des Antragstellers?

       

 Suchen Sie einen Dispositionskredit mit schneller Auszahlung

Ist davon auszugehen, dass das entstandene Minus auf dem Konto schnell und ohne mehrere Aufforderungen wieder ausgeglichen wird? Gehen regelmäßige Zahlungen auf das jeweilige Girokonto ein? Falls die Bank zu dem Entschluss kommt, dass der Antragsteller vertrauenswürdig und zahlungsfähig ist, steht einem Dispositionskredit und damit einem besonders flexiblen Lebensstil theoretisch nichts mehr im Weg. Sie sehen also: Diese Form des Geld Leihens ist durch die wenigen involvierten Parteien äußerst unbürokratisch und wird in den meisten Fällen innerhalb weniger Tage abgewickelt.

Konto überziehen dank Dispokredit

Warum auch immer man von der Möglichkeit, sein Konto überziehen zu können, Gebrauch machen möchte – ein Dispositionskredit kann genau die richtige Lösung für jeden individuellen finanziellen Engpass sein. Allerdings sollte man im Voraus wissen, dass die herausragende Flexibilität dieser Kreditform mit einem höheren Zinssatz einhergeht. Für den Kreditgeber bedeutet ein Dispokredit eine größere Unsicherheit, was sich durch einen höheren durchschnittlichen Zinssatz bemerkbar macht. Im Vergleich zu anderen Kreditformen sind Dispositionskredite also zwar deutlich flexibler, gleichzeitig aber auch durch höhere Zinsen und damit größeren Kosten für den Kreditnehmer gekennzeichnet. Nichtsdestotrotz werden Dispokredite von vielen Menschen in Anspruch genommen, da sie sich großartig für unseren dynamischen und häufig schwer vorhersehbaren Lebensstil eignen.

Den richtigen Kredit hier und jetzt bei MoreBanker finden

Finden Sie den passenden Kredit mit MoreBanker

Wir alle können einmal vor der Situation stehen, einen finanziellen Engpass zu erleben und uns wünschen, schnell und unkompliziert Geld zu leihen. Ob es nun ein Dispositionskredit, ein Kredit für den Urlaub oder ein klassischer Ratenkredit sein soll – MoreBanker unterstützt Sie bei Ihrer Suche mit Kompetenz und Expertise. Stöbern Sie nach Lust und Laune durch unsere Vielzahl an seriösen Kreditanbietern, und schließen Sie mit unserer Hilfe schon ganz bald den Vertrag zu Ihrem Kredit ab, mit dem finanzielle Engpässe der Vergangenheit angehören.




MoreBanker

Geben Sie Ihre E-Mail ein. Wir schreiben Ihnen an, wenn wir innerhelp der nĂ€chesten 24 Stunden einen noch zinsgĂŒnstigeren Kredit als dieses Angerbot fnden.

Machen Sie weiter ohne E-Mail einzugeben

Bedingungen