MoreBanker

Wie viel Geld darf ich leihen?

Gründe für eine Kreditaufnahme

Die Gründe, warum Sie gerne einen Kredit aufnehmen und sich Geld von der Bank leihen möchten, könnten kaum vielseitiger sein. Vielleicht ruft der Wunsch nach einem neuen Auto. Vielleicht planen Sie, demnächst selbst ein eigenes Haus zu bauen, oder vielleicht ist auch einfach eine größere Investition wie eine neue Waschmaschine der ausschlaggebende Grund. Egal, welches dieser Szenarien zutreffen sollte – schnell stellt sich die Frage, wie viel Geld Sie sich denn eigentlich leihen können. 

Pauschal lässt sich die Frage nach der individuellen Höhe der Kreditsumme nicht beantworten, da die Antwort von vielen verschiedenen Faktoren abhängt. Verständlicherweise wünscht man sich nicht nur einen großen, sondern gerne auch vergleichsweise günstigen Kredit. In diesem Artikel erklären wir, wie man herausfinden kann, wie viel Geld man sich leihen kann und welche einzelnen Faktoren Einfluss auf die Kreditsumme nehmen können.

  

 Eine Kreditaufnahme für Ihre finanzielle Situation gibt es immer

Die individuelle finanzielle Situation

Bevor es um die konkrete Frage nach dem „wie viel“ geht, müssen zuerst ein paar grundsätzliche Faktoren erfüllt sein. Zunächst sollten nämlich die Chancen, überhaupt einen Kredit zu erhalten, also von der jeweiligen Bank als zahlungsfähig eingeschätzt zu werden, positiv sein. Dafür ist ein fester Arbeitsplatz mit einem regelmäßigen Gehalt von besonderer Bedeutung. Auch die Tatsache, dass das jeweilige Arbeitsverhältnis unbefristet ist, wirkt sich positiv auf die individuelle Beurteilung des Kreditnehmers aus. Diese Faktoren geben dem Kreditgeber, also der jeweiligen Bank, eine gewisse Sicherheit. 

Nun kommt die monatliche Rate ins Spiel. Die monatliche Rate beschreibt die Summe, die der Kreditnehmer jeden Monat an den Kreditgeber zurückzahlen kann. Diese Summe spielt eine entscheidende Rolle bei der Antwort auf die Frage, wie viel Geld man sich denn nun leihen darf. Die monatliche Rate ist also praktisch das frei verfügbare Einkommen, welches Monat für Monat dazu verwendet werden kann, den ausbezahlten Kredit an den Kreditgeber zurückzuzahlen. Hier werden sich bei jeder Person bereits einige Unterschiede erkennbar machen, denn unterschiedliche Lebensformen spiegeln sich auch in unterschiedlichen Finanzen wider. 

Monatliche Einnahmen und Ausgaben geben Auskunft

Einen Kredit für Ihre finanzielle Situation finanzieren

Man erhält einen recht guten Einblick in die eigene ökonomische Situation, wenn man sich beispielsweise die Haushaltsabrechnungen der letzten drei Monate ansieht. Was wurde eingenommen, was wurde ausgegeben, und was bleibt dann schlussendlich noch als monatliche Rate für den Kreditgeber über? Bei diesem Schritt kann eine schriftliche Auflistung der jeweiligen Einnahmen und Ausgaben von großer Hilfe sein. Bei den Einnahmen spielt natürlich das jeweilige Nettoeinkommen eine besondere Rolle. Darüber hinaus kann es aber auch sein, dass man Kindergeld bezieht oder als Vermieter regelmäßig Mieteinnahmen erhält. Diese Beträge sollten unbedingt in die Berechnung einbezogen werden, da die Kreditsumme ganz entscheidend vom frei verfügbaren Einkommen des Kreditnehmers abhängt. 

In Bezug auf die Ausgaben sollte neben den allgemeinen Lebenshaltungskosten auch an Wohnnebenkosten, etwaige Unterhaltszahlungen sowie regelmäßige Verbindlichkeiten, wie beispielsweise den Vereinsbeitrag für den Sportklub, gedacht werden. Auch wenn man nun einen guten Überblick über die eigene mögliche Monatsrate bekommen hat, so arbeiten manche Banken dennoch mit anderen Berechnungen. Ein Beispiel ist die sogenannte Haushaltspauschale. In diesem Fall überschlägt der Kreditgeber in etwa, wie das durchschnittliche Verhältnis von Einnahmen und Ausgaben in Singlehaushalten oder einer vierköpfigen Familie ist, und lassen die vermutete monatliche Rate in die Suche nach der jeweiligen Kreditsumme einfließen. In einigen Fällen ist auch ein gewisses Eigenkapital beim Kreditnehmer vorhanden. Wie hoch dieses ist, hängt natürlich zusammen mit der individuellen Lebensweise, wie viel man in den letzten Jahren gespart hat, und so weiter. Ein höheres Eigenkapital wirkt sich positiv auf die Höhe der Kreditsumme aus.

Nicht vergessen: Kreditlaufzeit und Schufa-Auskunft

Nun hat man also einen Überblick über den eigenen Haushalt inklusive aller Einnahmen und Ausgaben und kann Rückschlüsse auf die monatliche Rate ziehen. Die maximale Kredithöhe hängt jedoch noch von weiteren Faktoren ab. 

Wie viel Geld einem die jeweilige Bank leihen wird, hat unter anderem auch mit der gewünschten Laufzeit des Kredits zu tun. Eine sehr lange Laufzeit von vielen Jahren geht für den Kreditgeber mit einer gewissen Unsicherheit einher. Die finanzielle Situation des Kreditnehmers könnte sich zum Beispiel drastisch ändern – unter Umständen so drastisch, dass es zur Zahlungsunfähigkeit kommt. Andererseits bedeutet eine lange Laufzeit, dass die jeweilige Bank in der Zeit, in der der Kredit aktiv ist, immer mit einem regelmäßigen Einkommen in Form der monatlichen Rate durch den Kreditnehmer rechnen kann. 

Die gewünschte Laufzeit des Kredits ist also nicht unbedeutend bei der Frage, wie viel Geld man sich von der gewählten Bank leihen kann. Allerdings ist auch hier das Zusammenspiel aller Einzelfaktoren für den Geldgeber entscheidend.

Schlussendlich hängt die Kreditsumme auch von einer positiven Schufa-Auskunft des Kreditnehmers ab. Zwar ist ein günstiger Kredit auch mit negativen Schufa-Einträgen möglich, allerdings stehen die Chancen dann deutlich schlechter und auch die Höhe des Kredits wird sehr wahrscheinlich geringer ausfallen.

Mit dem Vergleichen zum individuellen Kredit

Halten wir also fest, dass die maximale Kredithöhe von unterschiedlichen individuellen Faktoren abhängt: ein geregeltes Einkommen, die monatlich verfügbare Rate und eventuell vorhandenes Eigenkapital sind besonders entscheidend. Aber auch die gewünschte Laufzeit des Kredites sowie eine positive Schufa nehmen Einfluss darauf, wie viel Geld man sich von der Bank leihen kann. Deswegen ist es immer von Vorteil, verschiedene Kredite von unterschiedlichen Banken zu vergleichen, um zu untersuchen, wie Sie den günstigsten Kredit erhalten können. 

Einen Kreditvergleich durchzuführen, um den passenden Kredit für Sie zu finden

Führen Sie immer einen Kreditvergleich bei uns durch

Unser Unternehmen bemüht sich darum, die wichtigsten Fragen rund um den günstigsten Kredit für jede Lebenslage zu klären. Dafür vergleichen wir laufend aktuelle Angebote verschiedenster Anbieter, um unseren Kundinnen und Kunden bei der Suche nach dem passenden Kredit behilflich zu sein. Sich Geld zu leihen und einen individuell zugeschnittenen Kredit aufzunehmen ist in den unterschiedlichsten Situationen eine kluge und verantwortungsvolle Entscheidung. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! 

Führen Sie immer einen Kreditvergleich durch




MoreBanker

Geben Sie Ihre E-Mail ein. Wir schreiben Ihnen an, wenn wir innerhelp der nächesten 24 Stunden einen noch zinsgünstigeren Kredit als dieses Angerbot fnden.

Machen Sie weiter ohne E-Mail einzugeben

Bedingungen