MoreBanker
So verdient MoreBanker Geld  

Kreditkarten vergleichen

Hier können Sie verschiedene Kreditkarten vergleichen und beantragen

Empfohlen im Februar

4
ratingratingratingratingrating
ratingratingratingratingrating
Info

Kreditbetrag 500 - 50.000 €
Laufzeit 0 - 120 Monate
Zinsen/Jahr 0%
Antwortzeit 0-2 Werktage
Zins in Höhe von 7,22 %
Kredit ohne Schufa: nicht möglich
Kredit ohne Sicherheiten Kredit, wenn Sie ihn brauchen
Zum Angebot
Mehr sehen
Repräsentatives Beispiel: §6a PAngV.: 2/3 aller Kunden erhalten bei 10.000 €. und einer Laufzeit von 72 Monaten einen eff. Zins in Höhe von 7,22 % p.a, Sollzinssatz: p.a., Gesamtbetrag: 12.262 €.
Morebanker.de können Sie ohne Bedenken sicher verwenden!

Bei MoreBanker arbeiten wir daran, Ihnen den besten Überblick über Ihre Kreditoptionen zu geben. Wir stellen die unterschiedlichen Kredite übersichtlich für Sie da und bewerten sie anhand von verschiedenen Faktoren wie Beliebtheit und Kreditkonditionen. Für die Vermittlung von Krediten erhalten wir von unseren Partnern eine Provision. Erfahren Sie hier mehr.




Inhaltsverzeichnis
Mehr anzeigen

Kreditkarten Vergleichen 

Mittlerweile haben sich Kreditkarten zu einem beliebten Zahlungsmittel entwickelt. Wenn Sie heute online Käufe tätigen oder im Ausland zahlen oder Geld abheben wollen, ist eine Kreditkarte unverzichtbar. Laut Welt.de besitzen heute 36 % der Deutschen eine Kreditkarte - Tendenz steigend. 

Doch wie genau funktioniert eine Kreditkarte eigentlich, wieso können Kreditkarten gefährlich werden und wie finden Sie die für Sie beste Kreditkarte? In diesem Artikel finden Sie Antworten auf diese und viele weitere Fragen.

Was ist eine Kreditkarte?

Eine Kreditkarte ist eine Plastikkarte, ähnlich wie eine normale Girokarte oder EC-Karte, die Sie benutzen können, um etwas zu bezahlen. Die Kreditkarte hat nach und nach die Verwendung von Bargeld an vielen Orten ersetzt. Eine Kreditkarte kann sowohl online beim Zahlen im Internet eingesetzt werden, sowie offline, wenn Sie in einem Laden einkaufen oder Geld abheben möchten.

Kreditkarten sind weltweit sehr beliebt und erfreuen sich auch außerhalb von Deutschland einer großen Akzeptanz. Aufgrund dessen ist eine Kreditkarte vor allem dann hilfreich, wenn Sie im Ausland einkaufen oder Bargeld abheben möchten.

Bei "echten" Kreditkarten wird Ihnen monatlich mit einem festgelegten Kreditrahmen ein Kredit gewährt. Diesen Kredit zahlen Sie dann entweder monatlich oder über einen längeren Zeitraum ab.

Fragezeichen liegendmitMenshcen.jpg

Kreditkarten-Anbieter und Kreditkartensysteme 

Es gibt unterschiedliche Anbieter von Kreditkarten und verschiedene Kreditkartenysteme. Visa und Mastercard sind die größten Kreditkartenanbieter und teilen sich ca. 90% des Marktes. American Express gilt als drittgrößter Anbieter.

Kreditkartenherausgeber

Herausgegeben werden Kreditkarten von Banken und anderen Kreditinstituten. Wenn Sie also eine Kreditkarte beantragen wollen, müssen Sie das bei einer Bank machen, wie beispielsweise der DKB oder der Sparkasse. Manchmal gibt es auch Kooperationen zwischen Herausgebern und Unternehmen. Deshalb können Sie auch eine Kreditkarte von Ikea oder Amazon bekommen.

Die Kreditkartenherausgeber legen auch die Konditionen für Ihre persönliche Kreditkarte fest.

Was ist der Unterschied zwischen einer Girokarte und einer Kreditkarte?

Hauptunterschied

Der Große Unterschied zwischen einer Girokarte bzw. EC-Karte und einer Kreditkarte ist wie und wann Ihre Beträge von Ihrem Konto abgebucht werden. Während bei einer EC-Karte alle Zahlungen unmittelbar von Ihrem Konto abgebucht werden, wird Ihr Konto bei einer Kreditkarte nicht direkt nach jeder Zahlung belastet. Stattdessen werden die von Ihnen mit der Kreditkarte getätigten Umsätze gesammelt und beispielsweise am Ende des Monats abgebucht. (Es gibt auch andere Arten von Kreditkarten, dies ist jedoch die üblichste Art und Weise, wie Kreditkarten funktionieren). 

Bank.jpg

Weitere Unterschiede 

Neben der Art und Weise der Abbuchung gibt es noch weitere Unterschiede zwischen einer EC-Karte und einer Kreditkarte. 

Zu diesen Unterschieden gehören:

  • Die EC-Karte gehört zu jedem Bankkonto, eine Kreditkarte ist optional 

Die Kreditkarte ermöglicht einfaches bargeldloses Zahlen sowie das Abgeben von Bargeld im Ausland. Eine Girokarte wird primär im Inland genutzt. 

Was beuten die Zahlen und Nummern auf einer Kreditkarte?

Auf einer Kreditkarte finden Sie eine Reihe von Nummern und Zahlen. Insbesondere wenn Sie online einkaufen, werden diese wichtig. 

Der Pin-Code

Wie auch jede Girokarte haben die meisten Kreditkarten einen Pin. Diesen sollten Sie stets geheim halten. Der Pin steht deshalb auch nicht auf der Karte, sondern wird Ihnen von der Bank in einem separaten Schreiben zugesendet, wenn Sie Ihre Kreditkarte beantragen. 

Der Pin besteht aus einer häufig vierstelligen Zahlenkombination. Sie brauchen den Pin beispielsweise, wenn Sie an einem Automaten Bargeld abgehen wollen oder bei manchen bargeldlosen Zahlungen am Terminal im Laden.

Die Kreditkartennummer 

Die Kreditkartennummer steht auf der Vorderseite der Karte. Zusätzlich ist sie auch unsichtbar auf dem Magnetstreifen der Karte in digitaler Form gespeichert. 

Die Anzahl der Ziffern der Kreditkarte variiert je nach Herausgeber. Da es sich meistens um eine lange, 16-stellige Zahl handelt, ist die Kreditkartennummer in vier Blöcke eingeteilt. Die Zahlenkombination gibt auch Aufschluss über den Kreditkartentyp, die Kontonummer sowie den Kartenherausgeber. 

Kreditkarten.jpg

Die Prüfziffer

Auf der Rückseite der Kreditkarte finden Sie die sogenannte Prüfziffer. Dies ist ein drei-bis vierstellige Code, der zur Absicherung bei z.B. Käufen dient. 

Wenn Sie online zahlen wollen, werden Sie in der Regel nach Kreditkartennummer, Prüfziffer sowie dem Ablaufdatum Ihrer Karte gefragt. 

Das Ablaufdatum finden Sie meistens ebenfalls auf der Rückseite der Kreditkarte. Es wird in Gültig bis Monat / Jahr angegeben.

Auf der Karte muss auch die Unterschrift des Karteninhabers sein. Zudem haben die meisten Kreditkarten in Europa einen Magnetstreifen mit codierten Informationen. Neuere Kreditkarten haben einen integrierten Mikrochip, der u.a. Fälschungen Ihrer Kreditkarte verhindert. 

Die Geschichte der Kreditkarte

Die Kreditkarte wurde 1884 in den USA erfunden. Damals war die Kreditkarte eine Karte, die Hotels an ihre lukrativsten Gästen gaben. Von den 1920ern bis Mitte der 1940er Jahre begannen auch Ölfirmen, Kaufhäuser, Restaurants und Fluggesellschaften ihren Kunden Kreditkarten zur Verfügung zu stellen. 

Die Kunden konnten dann Waren auf Kredit kaufen, die sogenannte “Leistung jetzt - Zahlung später”. Kreditkarten konnten damals jedoch nur in den Unternehmen verwendet werden, bei denen man die Karte bekam. Die Kreditkarten wurden damals verwendet, um Treue und Loyalität bei den Kunden zu schaffen und die Kundenbindung zu fördern. Es wurde auch einfacher für die Kunden zu bezahlen.

Die richtigen Kreditkarten - oder die sogenannte Universal-Kreditkarte - kam 1950 in den USA auf den Markt. Um diese Karte zu bekommen, musste man im sogenannten Diners Club Mitglied sein. 1951 brachte die Franklin National Bank ihre erste Universal-Kreditkarte heraus. Heute kann man mit eine Kreditkarte weltweit bezahlen.

DEBT Card.jpg

Wie funktioniert eine Kreditkarte?

Es gibt unterschiedliche Arten von Kreditkarten, die sich vor allem im Hinblick auf die Art und Weise der Abrechnung unterscheiden. In Deutschland ist die Kreditkarte, bei der alle getätigten Umsätze gesammelt und einmal pro Monat abgebucht werden, die häufigste Form der Kreditkarte. Die gesamte Summe Ihrer Umsätze, die Sie über den Monat hinweg getätigt haben, wird also einmal von Ihrem Konto abgebucht. Man bezeichnet diese Art der Kreditkarte auch als Charge Card. 

Neben den Charge Cards gibt es auch sogenannte Debit-Kreditkarten und Prepaid Kreditkarten. Wie diese genau funktionieren erfahren Sie in diesem Artikel

Durch die Art und Weise der Abbuchung von Charge Cards haben Sie die Möglichkeit, mit einer Kreditkarte mehr Geld abzuhebende und auszugeben, als Sie eigentlich zur Verfügung haben. Die Bank räumt Ihnen so quasi einen Kredit für den Monat ein. Deshalb auch der Name Kreditkarte. Dieser Kredit wird oft auch als Kreditrahmen oder Verfügungsrahmen bezeichnet. 

Üblicherweise wird beim Abschluss der Kreditkarte mit der Bank vereinbart, in welcher Höhe Sie den Kredit erhalten. Der Kredit, der Ihnen durch die Kreditkarte gewährt wird, ist also nicht unendlich sondern hat ein festes Limit. Außerdem wird vereinbart, wie hoch die Zinsen sind, die anfallen, wenn Sie den durch die Kreditkarte gewährten Kredit nutzen.

Wie bei jedem Bankkredit müssen Sie auch den durch die Kreditkarte gewährten Kredit zurückzahlen. Meistens erhalten Sie dazu am Monatsende eine Kreditkartenabrechnung, die Sie begleichen müssen. Entweder Sie bezahlen die Abrechnung in einer Zahlung, oder in Raten. 

Beachten Sie jedoch, dass jede Kreditkarte, je nach Bank und Herausgeber, ein bisschen anders funktioniert. Bei manchen Banken können Sie zum Beispiel einstellen, dass Ihre Kreditkartenabrechnung automatisch von Ihrem Konto abgebucht wird. 

Darüber hinaus gibt es auch die oben erwähnten Debitkarten, bei denen die von Ihnen getätigten Umsätze innerhalb weniger Tage direkt von Ihrem Konto abgebucht werden und nicht nur einmal im Monat. 

Sie sollten sich also, bevor Sie einen Kreditkartenvertrag abschließen, immer genau darüber informieren, wie Ihre Karte funktionieren wird. Wissen Sie nicht wann und wie die Abrechnung Ihrer Kreditkarte stattfindet, riskieren Sie die Zahlung von hohen Zinsen oder gar eine Sperrung Ihrer Karte. 

Diagramme und Euros.jpg

So zahlen Sie mit einer Kreditkarte 

Mit einer Kreditkarte können Sie im Prinzip zahlen wie mit einer Girokarte auch. Darüber hinaus haben Sie jedoch noch mehr Möglichkeiten die Karte einzusetzen, wie beispielsweise weltweit kostenlos Bargeld abheben zu können. 

Eine Zahlung mit Kreditkarte autorisieren Sie ganz einfach durch Unterschrift oder Pin, wenn Sie vor Ort zahlen, und mit Hilfe der Kreditkartennummer, der Prüfziffer und des Gültigkeitsdatums beim Online Shopping. 

Der jeweilige Betrag wird in der Regel gespeichert und am Monatsende in der Kreditkartenabrechnung vermerkt. Außerdem wird der Betrag von Ihrem Verfügungsrahmen abgezogen. 

Am Ende des Monats werden dann alle Umsätze gesammelt von Ihrem Konto abgebucht und der Verfügungsrahmen wieder aufgefüllt. Können Sie den Gesamtbetrag jedoch nicht begleichen, fallen Zinsen an. 

Vor- und Nachteile von Kreditkarten

Eine Kreditkarte bietet viele Vorteile, birgt jedoch auch einige Risiken und Nachteile, vor allem wenn Sie nicht ausreichend über die Funktionsweise von Ihrer Kreditkarte Bescheid wissen. 

Vorteile 

  • Sie können einfach bargelos Einkäufe tätigen.
  • Sie können bequem Online-Einkäufe tätigen. 
  • Die Abhebung von Bargeld ist einfach möglich.
  • Die Karte ist weltweit einsetzbar, oftmals auch kostenlos. 
  • Ihr Konto wird nicht direkt belastet sondern üblicherweise nur einmal im Monat.
  • Sie haben mehr finanzielle Flexibilität, da Sie einen kurzfristigen Kredit über die Höhe des vereinbarten Verfügungsrahmes gewährt bekommen. 
  • Je nach Kreditkartenherausgeber erhalten Sie attraktive Zusatzleistungen wie beispielsweise Prämien bei Fluggesellschaften. 

Nachteile 

  • Sie können schneller den Überblick über Ihre Ausgaben verlieren. 
  • Wenn Sie Ihr Konto dauerhaft überziehen fallen hohe Zinsen an.
  • Teilweise fallen Jahresgebühren für die Kreditkarten an. 
  • Der Einsazt der Karte im Ausland ist nicht immer kostenlos. 

Kreditkarte.jpg

So finden Sie die beste Kreditkarte - Der Kreditkarten Vergleich

Heutzutage ist es sehr einfach, eine Kreditkarte zu bekommen. Häufig bekommen Sie, wenn Sie ein Girokonto eröffnen, eine Kreditkarte dazu. Ansonsten können Sie auch ganz einfach eine Kreditkarte bei Ihrer Hausbank oder jeder anderen Bank erhalten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit online bei einer Direktbank einen Kreditkartenvertrag abzuschließen. 

Essentiell ist jedoch, dass Sie vor Abschluss eines Kreditkartenvertrags unterschiedliche Kreditkarten von verschiedenen Herausgebern und Banken miteinander vergleichen. Denn Kreditkarten können sich im Hinblick auf ihre Leistungen, ihre Funktionsweise sowie ihre Kosten und Gebühren stark unterscheiden. 

So vergleichen Sie Kreditkarten am besten

Überlegen Sie sich im Vorfeld zunächst einmal, wofür Sie Ihre Kreditkarte nutzen möchten. So können Sie besser priorisieren, welche Leistungen wichtig für Sie sind und welche Kosten Sie sich sparen können. 

Verreisen Sie zum Beispiel viel ins Ausland, sollten Sie darauf achten, dass bei Ihrer Kreditkarte beim Bezahlen oder Geldabheben im Ausland keine Gebühren anfallen. Planen Sie, die Kreditkarte hauptsächlich für Online-Einkäufe zu nutzen, ist es nicht schlimm, wenn Gebühren für den Auslandseinsatz der Karte anfallen. Dann stehen beispielsweise Bonus-Systeme oder die Jahresgebühr bei der Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Karte im Vordergrund. 

Wenn Sie Kreditkarten miteinander vergleichen sollten diese drei Faktoren besonders berücksichtigt werden:

  • Kosten
  • Abrechnungsart und Kreditrahmen
  • Leistungsumfang

Kosten 

Bei den Kosten sollten Sie darauf achten, wie hoch die Jahresgebühr ist. Achten Sie dabei auch darauf, dass Anbieter gerne ab dem zweiten oder dritten Jahr eine höhere Gebühr verlangen. Neben der Jahresgebühr sollten Sie auch darauf achten, welche Gebühren anfallen, wenn Sie an bestimmen Automaten Geld abheben oder die Karte im Ausland einsetzten wollen. Überlegen Sie sich für was Sie die Kreditkarte verwenden, und welche Gebühren dementsprechend für Sie relevant sind.

Bevor Sie sich für eine Karte mit Kosten entscheiden sollten Sie unbedingt schauen und vergleichen, ob Sie eine kostenlose Kreditkarte als Alternative finden. Kostenlosen Kreditkarten sind mittlerweile nämlich recht weit verbreitet. Kreditkarten Angebote gibt es wie Sand am Meer und Sie müssen keine hohe Jahresgebühr mehr zahlen, um einen bestimmten Bonus zu erhalten. 

Beutel Eurozeichen.jpg

Abrechnungsart und Verfügungsrahmen 

Auch die Art und Weise der Abrechnung sowie der Verfügungsrahmen sind entscheidend, wenn Sie Kreditkarten miteinander vergleichen. So sollten Sie sich im Klaren sein, wie die Abrechnung funktioniert und wann sie stattfindet. Außerdem sollten Verfügungsrahmen und Abrechnungsart zu Ihrer finanziellen Situation passen.

Leistungsumfang

Da die meisten Kreditkarten nicht nur als Zahlungsmittel eingesetzt werden können, sondern auch das Sammeln von Prämienpunkten, exklusive Leistungen auf Reisen, Versicherungen und Rabatte beinhalten, sollten Sie sich anschauen, welche Kreditkarte mit welchen Zusatzleistungen kommt und wie wichtig und lukrativ diese für Sie persönlich sind. Vergleichen Sie die Leistungen und schauen Sie, welche zusätzlichen Leistungen sich für Sie lohnen.

Die Kreditkarte - Fazit

Eine Kreditkarte ist mittlerweile für die meisten Menschen unverzichtbar geworden. Denn mit einer Kreditkarte können Sie bequem online zahlen, vor Ort bargeldlos bezahlen sowie im Ausland Bargeld abheben und bargeldlos zahlen - oftmals weltweit kostenlos. 

Ihre Umsätze werden dabei gesammelt und nur einmal pro Monat von Ihrem Konto abgebucht. Das ermöglicht Ihnen zusätzlichen finanziellen Spielraum und mehr Freiheit. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie stets den Überblick über Ihre Ausgaben behalten. Nur so können Sie alle Vorteile der Kreditkarte nutzen ohne in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. 

Bevor Sie sich für eine Kreditkarte entscheiden ist es wichtig, dass Sie verschiedene Angebote von unterschiedlichen Kartenanbietern miteinander vergleichen. Denn nur so finden Sie eine Karte, die optimal zu Ihren Bedürfnissen passt und bei der Sie keine Gebühr bezahlen müssen. 

Schauen Sie sich auf MoreBanker um und entdecken Sie nicht nur 1A Kredite, sondern auch eine Reihe an Kreditkarten im Vergleich - Visa und Mastercard. Beantragen Sie noch heute, ganz bequem von Zuhause aus die Kreditkarte, die am besten zu Ihnen passt. 

author

Geschrieben von

CEO und Gründer

Mark Andersen hat mehr als 15 Jahre Berufserfahrung mit Affiliate Marketing, Vertrieb, Marketing und Finanzen. Mark hat einige der größten Vergleichsseiten im Bereich der Kredite aufgebaut.

} }

notifyImg Zum Angebot

Wir haben ein extra Angebot für Sie!

user

Email